Medienrecht: Wichtige Rahmenbedingungen in Kommunikation und Marketing

Aus der Reihe „Wissenschaft kommunizieren und mediengerecht positionieren“

G. Lehr | A. Okonek | Ch. Fasel

 

Die Reihe Wissenschaft kommunizieren und mediengerecht posi­tio­nie­ren verschafft Ihnen einen kompakten Überblick über die Grundlagen, Werkzeuge und Gestaltungsmöglichkeiten, um wissenschaftliche Themen gezielt in die Öffentlichkeit sowie in spezifische Zielgruppen hineintragen zu können.

Medienrecht: Wichtige Rahmenbedingungen in Kommunikation und Marketing

  • ÄUSSERUNGSRECHTLICHE FRAGESTELLUNGEN

  • DAS URHEBERRECHT ALS RECHTLICHE GRUNDLAGE UND ALS GRENZE DER KOMMUNIKATION

  • WETTBEWERB(SRECHT) IN DER WISSENSCHAFT UND KOMMUNIKATION

  • DIE VERBREITERHAFTUNG

  • UNSERIÖSER WISSENSCHAFTSJOURNALISMUS – WIE SICH INSTITUTE UND DOZENTEN WEHREN KÖNNEN Ein Beispiel aus der Praxis