Tipps für die Positionierung von Menschen und Themen in den Medien – Teil 2

Aus der Reihe „Wissenschaft kommunizieren und mediengerecht positionieren“

K. Herkenrath | A. Rehse | P. Honecker | Th. Dietz | B. Schmitz | E. M. Kalbheim | M. Wimmer | W. Richter | S. Fromm | K. Flieger

 

Die Reihe Wissenschaft kommunizieren und mediengerecht posi­tio­nie­ren verschafft Ihnen einen kompakten Überblick über die Grundlagen, Werkzeuge und Gestaltungsmöglichkeiten, um wissenschaftliche Themen gezielt in die Öffentlichkeit sowie in spezifische Zielgruppen hineintragen zu können.

Tipps für die Positionierung von Menschen und Themen in den Medien – Teil 2

  • WISSENSCHAFT IM FERNSEHEN Ein Überblick

  • WIE KOMMT DIE WISSENSCHAFT INS FERNSEHEN? So arbeiten TV-Redaktionen

  • FÄHIGE FORSCHER IM FERNSEHEN Wissenschaft souverän vor der Kamera präsentieren

  • EXPERTE IN DER GESPRÄCHSRUNDE Sicheres Auftreten in der Talkshow

  • WIE KOMME ICH MIT GEISTESWISSENSCHAFTEN IN DIE MEDIEN?

  • WIE ERKLÄRE ICH’S MEINEM NACHBARN? Zur Kommunikation wissenschaftlicher Ergebnisse vor Ort

  • TABUTHEMEN AUFBRECHEN: GESCHICHTEN ERZÄHLEN UND GESICHTER ZEIGEN Journalisten und Leser an schwierige Themen heranführen

  • FIT BLEIBEN NACH DEM MEDIENTRAINING Auffrischungsübungen zum Selbermachen

Diese Cookie-Richtlinie wurde erstellt und aktualisiert von der Firma CookieFirst.com.